News & Pressemitteilungen

Neuigkeiten aus dem Hause bze.

12.06.2017

Mitarbeiter der Südwestsächsischen Netz GmbH erhalten Ihre Zertifikate in der Zweispartenqualifikation Strom/Gas

Für 14 Mitarbeiter der Südwestsächsische Netz GmbH (SÜWESA) war der Nachmittag des 17. Mai was ganz besonderes. Sie erhielten ihre Zertifikate.

 

Geschäftsführer, Hendrik Haertwig, eröffnete die Veranstaltung mit den wertschätzenden Worten: „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, dass sie den erhöhten Aufwand erfolgreich gemeistert haben.“

 

Der Extrembergsteiger, Jörg Stingl, aus Chemnitz fand ebenfalls für die Kollegen wertschätzende und motivierende Worte für die nächste „Gipfelbesteigung“.

 

In der Zeit von März 2016 bis April 2017 wurden die Mitarbeiter in der sogenannten Zweispartenqualifikation gemeinsam mit der bze ausgebildet. Davon legten 8 von ihnen die Zusatzqualifikation im Bereich Gas ab und 6 im Bereich Strom.

 

Bei der Ausbildung wurde vor allem Wert auf Praxisnähe gelegt, so fanden zum Beispiel ein Seminar am Deutschen Brennstoffinstitut in Freiberg sowie Praxisseminare für Kabelgarnituren im bze in Halle-Trotha statt. Durch die Ausbildung wird eine höhere Flexibilität und Effizienz im Tagesgeschäft erzielt sowie die Fachkompetenz der Mitarbeiter mit Blick auf die Herausforderungen der Energiewende erhöht.

 

 

Bei SÜWESA werden die Vorgänge im Netzvertrieb sowie im Netzdienstleistungsgeschäft spartenübergreifend bearbeitet. Aufgaben im Bereich der Bau und Projektüberwachung sowie unterstützende Tätigkeiten im Planungssektor.