Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Bachelor Elektrotechnik (m/w)

cb160908_0848

Berufsbezeichnung

Bachelor Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)

Struktur des Studiums

dualer Studiengang in Kombination mit einer Berufsausbildung als Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Studiendauer

4,5 Jahre gesamt
Berufsabschluss nach 2,5 Jahren

Studien-, Ausbildungsort

Theorie: Hochschule Zittau/Görlitz (FH)
Praxis: ausgewählte Unternehmen der Energiewirtschaft und bze-Ausbildungsstätte

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife (technisch-orientiertes Abitur) oder Fachhochschulreife
  • gute bis sehr gute Zeugnisse
  • Fähigkeit zur Erfassung technisch-physikalischer Zusammenhänge
  • Flexibilität, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Zielstrebigkeit, Belastbarkeit und Leistungswillen

Beruf und Karriere

Bachelor Elektrotechnik werden im Rahmen eines kooperativen Studiums mit integrierter Ausbildung (KIA) zu einem Doppelabschluss geführt. Sie verbinden einen soliden Berufsabschluss als Elektroniker/-in für Betriebstechnik mit einem Fachhochschulstudium zum Bachelor. Neben einer deutlichen Zeitersparnis gegenüber dem herkömmlichen Bildungsweg liegen die Vorteile dieses Studienganges vor allem im zeitgleichen praxisorientiertem Umsetzen der im Studium erworbenen Fachkenntnisse und -methoden im Unternehmen. In Abhängigkeit der gewählten Spezialisierungsrichtung sind sie bestens gerüstet für den Weg ins mittlere Management, so z. B. als Technischer Leiter bzw. als Ingenieur für Projektierung und Entwicklung.

Studieninhalte

  • mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Elektrotechnik, Elektronik, Messtechnik, Digitaltechnik
  • Informatik, Kommunikationstechnik, Präsentationstechniken
  • Werkstofftechnik, technische Mechanik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Fremdsprachen
  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen

Vertiefung Automatisierungstechnik

  • Entwicklung von Geräten, Verfahren und Programmen zur Automatisierung technischer Anlagen
  • Planung und Projektierung und Inbetriebnahme von Automatisierungssystemen, z. B. für die Fahrzeugtechnik, die Fertigungsautomatisierung oder die Abwasserentsorgung
  • Inbetriebnahme von Geräten der Automatisierungstechnik

Vertiefung elektrische Energietechnik

  • Planung, Konstruktion, Fertigung und Betrieb von elektrotechnischen Anlagen und Elektroenergieanlagen
  • Planung und Betriebsführung von regionalen und überregionalen Kraftwerken und Netzen
  • Projektierung, Betriebsführung und Instandhaltung großer Elektroenergieanwendungsanlagen

Vertiefung Nachrichten- und Kommunikationstechnik

  • Entwicklung und Betrieb von nachrichten- und kommunikationstechnischen Anlagen
  • Informationsverarbeitung in Rundfunk- und Fernsehstudios
  • Entwicklung und Betrieb von Übertragungstechniken (Mobilfunk, Rundfunk, Fernsehen)
  • Datenverarbeitung und -übertragung (Computer- und Softwareindustrie)
  • kommerzielle Nachrichtentechnik