gewerblich-technisch

Unsere Ausbildungsangebote im gewerblich-technischen Bereich.

Du bist technisch interessiert und hast Spaß am Umgang mit Anlagen und Maschinen? Dann hast du jetzt die Wahl! Technische Berufe geben dir die Perspektive auf eine erfolgreiche Zukunft.

Ob in einer Berufsausbildung oder sogar einem dualen Studium – vielleicht versteckt sich in unseren Angeboten dein Traumberuf? Schau einfach rein und informiere dich!

 

 

  • Anlagenmechaniker/-in
  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik
  • Industrieelektriker/-in

    Berufsbezeichnung
    Industrieelektriker/-in, Fachrichtung Betriebstechnik

     

    Ausbildungsdauer
    2 Jahre
    Die Ausbildung findet an den Lernorten bze-Ausbildungsstätte, Betrieb und Berufsschule statt.

    Die erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Industrieelektriker/-in kann bei entsprechenden Leistungsvoraussetzungen in der Fachrichtung Betriebstechnik im Ausbildungsberuf Elektroniker/-in für Betriebstechnik nach den gültigen Vorschriften dieser Berufe fortgesetzt werden.

     

    Arbeitsgebiet
    Industrieelektriker/-innen, Fachrichtung Betriebstechnik, arbeiten in unterschiedlichen Produktionsbereichen der Wirtschaft, insbesondere in Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, der Automobilindustrie, dem Anlagenbau und in Energieversorgungsunternehmen.

    Sie installieren elektrische Systeme und Anlagen, nehmen diese in Betrieb, betreiben sie und führen an ihnen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durch.

    Als Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften üben Sie ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig aus und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.


    Berufliche Qualifikationen
    Industrieelektriker/-innen, Fachrichtung Betriebstechnik

    • bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel

    • bauen Schaltgeräte und Automatisierungssysteme zusammen, verdrahten diese und nehmen sie in Betrieb

    • montieren und installieren Leitungsführungssysteme, Informationsleitungen und Energieleitungen einschließlich allgemeiner Versorgungsleitungen

    • messen und analysieren elektrische Systeme und prüfen Funktionen

    • installieren Maschinen und Arbeitssysteme einschließlich pneumatischer/hydraulischer Komponenten und richten sie ein

    • weisen Nutzer in die Bedienung der Anlagen ein

    • beurteilen die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln und führen Funktions- und Sicherheitsprüfungen an elektrischen Anlagen und Systemen durch

    • überwachen und warten Anlagen, analysieren Störungen und setzen Anlagen instand

    • dokumentieren Produktionsdaten

    • berücksichtigen die Vorgaben des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit und der Wirtschaftlichkeit

    Flyer Industrieelektriker/-inPDF 393kB

    Berufsbeschreibung Industrieelektriker/-in 

  • Mechatroniker/-in
  • Bachelor Elektrotechnik (Kooperative Ingenieurausbildung)
  • Bachelor Gebäude- und Energietechnik