Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Mediation/Konfliktmoderation

Mediation_Konfliktmoderation

Im Arbeitsalltag entstehen auf verschiedensten Ebenen Konflikt- und Verhandlungssituationen. Manch dieser kann man intern durch eine Moderation lösen. Ebenso können Sie als Vorgesetzter den Konflikt durch Ihre Entscheidung beenden. Langfristig wird er dadurch aber nicht immer gelöst.

Fühlt es sich verfahrener an, bei der jedoch die Konfliktparteien sich noch bereit erklären sich dem Austausch zu stellen, ist es Zeit für eine Mediation. Eine Mediation ermöglicht es konstruktiv, kreativ und lösungsorientiert mit Konflikten umzugehen. Dabei helfen wir Ihnen als allparteiliche Mediatoren in den Klärungsprozess einzusteigen, ohne Lösungen auf der Inhaltsebene vorzugeben. Wir blicken mit Ihnen gemeinsam auf das nötige Handlungsrepertoire und nutzen wertvolle Ressourcen aus den Konfliktparteien.

Die Mediation bietet die Chance selbstbestimmend zukunftsorientierte und dauerhaft tragfähige Lösungen zu entwickeln. Alle Seiten gewinnen.

Was könnten erste Schritte zu Ihrer Mediation sein?

In einem ersten unverbindlichen Gespräch geben Sie uns einen Eindruck Ihrer aktuellen Situation. Anschließend steigen wir in die Mediation ein, in dem wir mit allen Konfliktparteien ins Gespräch kommen und Sichtweise einholen. Es werden die Themen der Mediation gesammelt und vereinbart. Diese werden daraufhin lösungsorientiert bearbeitet.

Grundsätze unserer Mediation

Wir sind allparteilich gegenüber unseren Medianten.

Wir verpflichten uns zur Vertraulichkeit.

Die Mediationsparteien sind selbstverantwortlich. Es wird keine Lösung durch den Mediator vorgegeben.

Die Mediation ist freiwillig – für Medianten und Mediator. Sie kann jederzeit abgebrochen werden.

Wir achten auf Offenheit und Fairness.